· 

A3 8V Lenkrad mit Multifunktion in A4 B6

Vorwort zum Umbau:

Bevor ihr anfängt macht einen vollständigen VCDS Scan von euren Steuergeräten. Speziell Codierung und Werkstattcode vom Bremssteuergerät ist wichtig sich zu notieren!

Zudem werden Arbeiten am Airbag ausgeführt. Dies darf nur von speziell geschultem Personal erledigt werden. 

Ich übernehme keine Haftung für ev. Schäden am Fahrzeug.

Die Verwendung dieser Anleitung erfolgt auf eigene Gefahr. Ich übernehme

keine Garantie auf Richtigkeit, Vollständigkeit und anschließende Funktionalität.
Durch den Umbau des Lenkrades erlischt die Betriebserlaubnis und damit der Versicherungsschutz. 

Zudem muss der neue Airbag dem KBA gemeldet werden, weil jeder Airbag einer speziellen FIN zugeordnet ist.
Der Umbau ist nur für Showzwecke gedacht. Nicht für den öffentlichen Straßenverkehr!


Benötigtes Material:

  • Audi A3 8V Lenkrad samt Airbag und Leitungssatz mit der Teilenummer 8U0 971 589 C 
  • Schleifring mit der Teilenummer 4E0 953 541
  • Passender Stecker zum neuen Schleifring mit der Teilenummer:  4E0 972 133
  • Lenksäulensteuergrät mit der Teilenummer  8E0 953 549 Q. Alternativ kann auch ein Steuergerät mit Index R oder T genommen werden, welche neben FIS, MUFU, GRA (Geschwindigkeitregelanlage) auch Lenkradheizung unterstützt.
  • Ein Leitungssatz mit der Teilenummer 4F0 971 589 A. Von diesem wird nur der gelbe Stecker benötigt.
  • Mode Tasten aus dem A4 8K mit der Teilenummer 4L0951523E

Umbau:

  • Zuerst macht ihr einen Komplettscan via VCDS von all euren Steuergeräten. Diesen Scan speichert ihr und hebt ihn gut auf. Dieser wird später nach dem Umbau benötigt.
  • Danach baut ihr euer altes Lenkrad samt Airbag aus zusammen mit dem Lenksäulenmodul.
  • Jetzt geht es an die Umpinnung des neuen Airbags. Dazu nehmt ihr den Leitungssatz mit der TN 4F0 971 589 A und pinnt dort den gelben großen Stecker aus. Das gleiche macht ihr mit dem Airbagstecker vom A3 8V Airbag. Ist dies geschehen, wird der Airbagstecker aus dem Leitungssatz  mit der TN 4F0 971 589 A in den Leitungssatz des A3 8V Airbags nach folgendem Muster gepinnt:

PIN1 - Braun
PIN2 - Blau
PIN3 - Schwarz

PIN4 - Grün
PIN8 - Rosa
PIN9 - Lila

  • Die Restlichen Pins (5,6,7,10,11,12) bleiben leer.
  • Ist dies geschehen müsst ihr noch den kleinen gelben Stecker am Schleifring noch umpinnen in den neuen gelben Stecker mit der TN 4E0 972 133. Dabei schaut ihr auf dem Stecker an welcher Stelle welches Kabel ist und pinnt es genau an der gleichen Stelle wieder beim neuen Stecker ein.
  • Evtl. müsst ihr noch die Tasten am Lenkrad tauschen, weil die Multifunktion nur mit der Mode Taste funktioniert. Hierfür müsst ihr vorsichtig den Airbag aus dem Lenkrad herausnehmen, dann denn Klavierlackring rausziehen (vorsichtig, aber mit Kraft!) und die Mufu Tasten tauschen. Kontrollieren ob alle Stecker richtig kontaktiert sind und alles problemlos sitzt. Ist dies der Fall kann nun der Einbau beginnen. Hierfür einfach das neue Lenkstockmodul einbauen und Blinkerhebel, Wischerhebel und gegebenenfalls den GRA Hebel auf das neue Modul montieren. Dann Schleifring drauf, kleiner gelber Stecker kontaktieren und nochmal alle Stecker auf richtigen Kontakt überprüfen. Zu guter Letzt dann das neue A3 8V Lenkrad montieren. Schauen dass das Lenkrad in dem Winkel montiert wird, wie das alte Lenkrad auch demontiert wurde. Schraube in der Mitte festziehen und Airbagstecker vom Lenkrad mit Schleifring kontaktieren.
  • Jetzt ist das Lenkrad fertig eingebaut. Ihr könnt nun die Batterie wieder anschließen und müsst das Bremssteuergerät neu codieren (siehe hier). Außerdem muss jetzt die Lenksäulenelektronik (Stg 16) neu codiert werden, weil ja das Lenkrad nun Mufu hat.
  • Dafür geht ihr in Stg 16 auf Codierung und erstzt bei dem 5 stelligen Code die zweite Stelle durch eine 2 (nur Mufu), 3 (Mufu mit Telefon) oder 4 (Mufu mit Telefon und Sprachbefehl).
  • Ist dies erledigt sollten die Tasten gehen. Ist dies nicht der Fall, überprüft ob alle Stecker richtig kontaktiert wurden und die Codierung stimmt.